Am Freitag um 20:27 Uhr ging bei den meisten Feuerwehrkameraden über Whatsapp die Nachricht ein, dass eine Alarmierung vorliegt. Aufgrund des Stromausfalles war die Sirene nicht einsatzfähig. Trotzdem konnten rund 15 Kameraden binnen weniger Minuten ausrücken. Gleich mehrere Einsatzstellen wurden nacheinander abgearbeitet. Viele Bäume und Äste galt es zu beseitigen. Mit Engagement waren die Kameraden, die eine Motorsägenausbildung haben, bei der Arbeit. Gegen 22:30 Uhr wurde der Einsatz beendet und alle konnten unverletzt ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

 

(c) FFW Volkratshofen

Go to top